MITMACHEN
 

SILVAN

KOCH

Künstlerische Co-Leitung:

Musik

NAIRA

RAMOS

Gesamtleitung

& Tanzvermittlung

Nach den Workshops im April werden hier etwa 40 Gesichter mehr zu sehen sein. Für den Moment stellen wir einfach uns vor – wir, die uns VERONA BEACH CLUB ausgedacht haben und vorantreiben.

DANIEL

KORBER

Gesamtleitung

& Künstl. Leitung: Text & Regie

An einem Strand da bewegt sich vieles – und ich freue mich mit diesen Leuten herauszufinden, wie sie jene Geschichten mit ihren Bewegungen und Körpern erzählen lassen können. Mich inspiriert die enge Zusammenarbeit zwischen Musik, Text und Bewegung und ich bin gespannt auf all die neuen Entdeckungen.

Wovon träumst du am Strand, wenn dein Blick über das weite Meer in die Ferne fliegt? Ich liebe es, Geschichten und Lieder zu erfinden und die Ideen vieler Menschen zu etwas zu „,büschelen“, das hoffentlich viele verblüfft und überrascht, sie zum Lachen und vielleicht auch zum Heulen bringt.

Mit einem vielfältigen Ensemble, eine gemeinsame musikalische Sprache zu finden und dabei mit Nino Rota, Celentano und vielen anderen beachclubbigen Einflüssen zu jonglieren ist eine Herausforderung, in die ich mich liebend gerne stürze. Ich freue mich jetzt schon auf alle wirbligen Überraschungen und merkwürdigen Wendungen auf dem Weg dahin.

Runde, eckige, lange, kurze, feine, raue Körner und eines unterschiedlicher als das andere. Die Vielfalt der Körner ergeben zusammen den Strand. Ich als Sandkorn bin total neugierig darauf, ein Teil des Verona Beach Club Strandes zu sein und mich in ihn zu buddeln.

IMG_0129-4 Kopie.jpg

LYNN BALLI

Kostüm

Kleider sind Geschichten die wir erzählen können, so schräg und frei wie wir wollen. Warum also nicht Schwimmflossen als Sonnenhut?

Zusammen mit Alex sorgt Silvan für die Musik, die aus dem Verona Beach Club schallt. Er ist seit mehreren Jahren als Komponist, Arrangeur und Orchesterleiter in verschiedenen Projekten tätig und spielt ausserdem als Pianist in verschiedenen Formationen, u.a. als Goran Koč bei Faber.  Er studierte Komposition für Film, Theater und Medien an der Zürcher Hochschule der Künste. www.silvankoch.ch

Naira kümmert sich zusammen mit Dani als Gesamtleitung um die Koordination des ganzen Projekts. Zudem geht sie als Tanzvermittlerin zusammen mit Emu auf individuelle Bedürfnisse der Darsteller*innen ein und fordert alle gemäss ihren Ressourcen. Sie war als Tanz- und Performancekünstlerin, Choreografin und Projektmanagerin in diversen intermedialen Kunstprojekten tätig und studierte in Hamburg Expressive Arts in Social Transformation (Performance, Musik, bildende Kunst, Poesie).

Dani verwandelt das Chaos der Bilder und Worte und Gedanken in Figuren, Szenen & Liedtexte. Zudem kümmert er sich mit Naira um die Koordination des ganzen Projekts. Als Regisseur, Performer, Texter, Musiker, Theaterpädagoge und Produzent setzte er schon verschiedenste Projekte um. Letztes Jahr brachte er mit Gschmöis seine erste Platte mit Schweizerdeutschen Songs heraus. Er studierte Theater an der Zürcher Hochschule der Künste.

www.danielkorber.ch

Lynn ist mit Elia zusammen für allfällige Badehosen, Schwimmflügeli und alle anderen Kostüme verantwortlich. Wenn sie nicht gerade im Theater auf, hinter oder vor der Bühne steht, studiert Lynn Textildesign an der Kunsti Luzern.

ALEXANDER GRAF

Künstlerische Co-Leitung:

Musik

ELIA

SCHWALLER

Künstlerische Co-Leitung: Bühne & Atelier

ELIA

SCHWALLER

Künstlerische Leitung:

Bühne & Ausstattung

BENJAMIN

RAPP

Chorleitung

Von Anfang an dabei zu sein, wenn ein Stück nigelnagelneu geschaffen wird, ist für mich eine neue und wunderschöne Aufgabe. Ich bin gespannt, wie aus der Zusammenarbeit des inspirierenden Teams Stück um Stück Handlungsstränge, Charaktere, Melodien und Stimmungen entstehen.

 Wie spielt sich's auf einem aufblasbaren Bühnenbild? Wie fühlt sich das Bikini der Zukunft an? Kann man auf Kulissen surfen? Im Beach Club holen wir das Meer nach Luzern!

Ich liebe extravagante Ideen, die man anfangs nicht fassen kann, aber mit der Zeit immer greifbarer werden. So einen Prozess mitzugestalten ist für mich eine neue Challenge, über die ich sehr glücklich bin.

ROMAN NAEF

Band

Micht interessiert es, Musical einmal anders zu denken als im herkömmlichen Sinn. Ich glaube, da gibt es noch ganz viel mehr Platz als wir uns vorstellen können.

Elia entwickelt mit den Teilnehmer*innen im VERONA BEACH CLUB die Bühne, die Kostüme und die Ausstattung unseres Luzerner Meeresstrand. Er arbeitet in verschiedenen Projekten zwischen Theater, bildender Kunst und Vermittlung und studierte Szenografie in Zürich und Kunstvermittlung in Bern.

Zusammen mit Silvan sorgt Alex für die Musik, die aus dem Verona Beach Club schallt. Seit mehreren Jahren bespielt er als Geiger, Bratschist und Pianist  die Bühnen der Schweiz und war auch schon als Arrangeur, Chorleiter und Dirigent tätig.

Momentan ist er unter anderem mit LUMA und verschiedenen Musikprojekten unterwegs und studiert Jazzvioline an der Hochschule Luzern.

www.officialluma.com

Beni ist zuständig für die Momente, wo alle Stimmen gleichzeitig den Sand vibrieren lassen. Er leitet diverse Chöre in Basel und Luzern (u.a. molto cantabile, ChorBasel) und würde am liebsten gleichzeitig intensiv Pop-, Volks- und klassische Musik machen. Er arbeitet seit dem Chorleitungs- und Musikpädagogikstudium zudem als Musiklehrer am Gymnasium.

www.benjaminrapp.ch

ARIANE

RUSSI

Co-Produktionsleitung

EMANUEL

JÄRMANN

Theatervermittlung

MARKUS

GÜDEL

Lichtdesign
& Technische Leitung

KATHRIN

WALDE

Co-Produktionsleitung

Menschen treffen auf Menschen – sie entwickeln Ideen, wachsen aneinander, verwandeln sich immer wieder. Ich bin gespannt, welchen Einfluss der Strand auf uns haben wird und ich freue mich auf alle die einzig- und vielleicht auch eigenartigen Menschen.

Openair und Strand – was für eine tolle Kulisse zum Beleuchten! Es gibt so viele Möglichkeiten, der Szenerie Leben einzuhauchen und Bühnenmagie entstehen zu lassen. Es ist eine wundervolle Aufgabe.

Mein Meer ist der wilde Atlantik, die karibischen Strände reizen mich nicht. Darum freu ich mich riesig auf den Verona Beach Club, denn dort erwartet uns ein wilder, belebender Ritt durch die Wellen.

So viele motivierte Menschen, so viel Kreativität, da freue ich mich drauf! Ganz im Sinne: der kleine Geist hält Ordnung, der grosse Überblickt das Chaos.

Roman weiss eigentlich nicht so genau, was seine Aufgabe im Beach Club ist. Er ahnt, dass es etwas mit Musik und Unsinn zu tun haben muss, denn damit beschäftigt er sich jetzt schon eine Weile. Er hat beim Circolino Pipistrello seine erste richtige Lehre gemacht. Danach ist er weiter seinem Drang nach Schlagzeug spielen und Musik machen gefolgt, hat sein erstes Studium in Musik und Bewegung abgeschlossen und studiert zurzeit Schlagzeug mit dem Schwerpunkt Improvisation.

Zusammen mit Naira geht Emu auf individuelle Bedürfnisse der Darsteller*innen ein und fordert alle gemäss ihren Ressourcen. Er stand als Darsteller schon oft selber auf der Bühne und ist seit einigen Jahren als Theatermacher, Regisseur, Produktionsleiter und Assistent tätig. Er absolvierte an der Theaterakademie Heidelberg die Ausbildung zum Theaterpädagogen.

Zusammen mit Kathrin kümmert sich Ariane im Produktionsbüro um alles, was es für so ein Projekt braucht. Sie bringt langjährige Management- und Marketingerfahrung im Kulturbereich mit und kennt sowohl grosse Leuchttürme als auch Kleinkunsttempel aus der Innenperspektive. Verona Beach Club ist ihr viertes Projekt als Produktionsleiterin. 

www.kulturella.ch

Markus rückt alles ins spannende Licht. Als freischaffender Lichtdesigner ist er verantwortlich für die Lichtgestaltung und technischen Leitung von Theatern, Musicals, Konzertprojekten und Crossover-Projekten in der ganzen Schweiz. Neben seiner kulturellen Tätigkeit berät und vertritt er als Rechtsanwalt Kulturschaffende rund um Rechtsfragen im Kulturbereich.

www.musicallicht.ch

www.kulturjurist.ch

Zusammen mit Ariane kümmert sich Kathrin im Produktionsbüro, um alles, was es für so ein Projekt braucht. Sie ist als freie Produktionsleitung im Bereich Tanz und Theater in der ganzen Deutschschweiz tätig. Nach einer heilpädagogischen Ausbildung hat sich Kathrin am Stapferhaus Lenzburg zur Kulturmanagerin ausbilden lassen.  

www.kathrinwalde.ch

DSC00759-2.jpg

NIK MÄDER

Band

Trägerschaft:

BANANENSCHACHTELREPUBLIK-logo-white.png
BANANENSCHACHTELREPUBLIK-logo-black.png